Follow Join

Die Möglichkeiten, um das Verbot von Glücksspielen umuzugehen Jan 20, 2017

In fast allen Ländern der Welt haben die Regierungen eine Vielzahl von Beschränkungen für Glücksspiel verhängt, oder verboten sie überhaupt. Länder wie Nordamerika, USA und Kanada sind keine Ausnahme. Aber die lokalen Unternehmer finden immer Schlupflöcher auch in den strengen Gesetzen.

Image Text

# In den Südstaaten der USA hat man entscheiden, die Spieler auf die Schiffe zu transplantiert. Ein kleines Liner kommt abends im Hafen von New Orleans,oder eine andere Stadt, nimmt Glücksspieler und bringt in das Neutrale Wasser, wo das Spiel halt beginnt. Da auf ihm gehisst die Flagge eines anderen Staates, werden formal keine Gesetze der USA verletzt. Am morgen kommen die Spieler wieder ans Ufer. In letzter Zeit haben due Behörden verstanden, dass sie die Steuereinnahmen verlieren, und haben Glücksspiel Flotte unter seine Fittiche genommen.

## Ein anderes, nicht weniger anspruchsvolle Weise, erfanden die Vertreter der indigenen Völker. Wie Sie wissen, die amerikanischen Indianer in den USA und Kanada auf dem Territorium Reservationen leben, auf denen viele Bundesgesetze gar nicht wirken. Und da haben sie bei sich Casino eröffnet. Die Behörden haben zunächst versucht, mit ähnlichen Geschäftsstrategien zu kämpfen, aber bei den Indianern war der eiserne Argument – Einnahmen von Casinos haben fast die einzigen Einnahmen im Budget Reservationen.

### Als die ersten Online Casinos, die Welt traf Sie sehr unfreundlich – Behörden haben verstanden, dass Steuern von Glücksspiel im Internet wird sehr schwierig zu kontrollieren. Die Besitzer sahen in herkömmlichen Casinos ein ernsthafter Konkurrent - Online Spielautomaten. Deshalb Ende der neunziger Jahre des letzten Jahrhunderts in den nordamerikanischen Ländern Online-Casino-Besitzer hatten es sehr hart. Auf die Rettung sind wieder die Indianer gekommen. Eine der kanadischen Stämme hat mit den Game-Servern Online Spielautomaten auf seinem Gebiet.